Der neue SchwebeKran-Balancer, ein universelles pneumatisches Hebezeug

Pendelnde Lastführung

Eine pendelnde oder auch schlaffe Lastführung ist die Eigenschaft von Manipulatoren keine Momente abstützen zu können, welche zum Beispiel durch außermittige Belastungen entstehen. Als Hebezeug dient in der Regel ein Seilzug oder Kettenzug. An diesen Geräten wird die Last bzw. das Lastaufnahmemittel häufig per Lasthaken befestigt. Die Last bzw. Last und Lastaufnahmemittel hängt sich in Schwerpunktlage aus, d.h. der Schwerpunkt befindet sich zwangsläufig in der Achse des Lasthakens (bzw. der Kette / des Seiles). Um dies zu korrigieren, können gezielt Gegengewichte oder Handhebel zum Einsatz kommen.

Ein wesentlicher Vorteil der pendelnden Lastführung besteht darin, dass bei eventuellen Kollisionen die Belastungen für das Hebezeug / den Manipulator den Greifer / das Lastaufnahmemittel und das Produkt deutlich geringer sind als bei starrer Lastführung, denn der Greifer kann durch Kippen der Belastung ausweichen.

Haken Heben Kranen Umschlagen Logistik Baustelle Lastaufnahmemittel Heber